Mein Angebot

Bindungsenergetik

Wir werden mit eigenen Begabungen, Neigungen und Fähigkeiten in diese Welt hinein geboren. Daraus leiten sich Interessen und Bedürfnisse ab, deren Umsetzung uns als Person authentisch und zufrieden machen.
Das Problem hierbei ist, dass wir selten unsere eigene Persönlichkeit ausleben und entwickeln dürfen. Ein Kind hat kaum eine andere Chance, als sich den  Bedingungen, in die es hineingeboren wird, anzupassen. Diese Anpassung ist überlebenswichtig und bietet Sicherheit. 


Der Mensch wird im Laufe seiner Entwicklung zunehmend unabhängig und führt sein eigenes Leben. Die Notwendigkeit für die früh erlernten Sicherheitsstrategien besteht im Grunde nicht mehr. Es müsste nun möglich sein, entsprechend seiner persönlichen Eigenschaften, Neigungen und Fähigkeiten zu leben. Doch der Zugang zum eigentlichen "Ich" bleibt häufig versperrt. Die erlernten Sicherungsstrategien sind ein Selbstläufer geworden. Über Jahre eingeübt und perfektioniert wurden sie scheinbar fest in unsere Persönlichkeit eingebaut. Sie aufzugeben ist nicht ohne Weiteres möglich, denn noch immer bieten sie uns auf vertrautem Terrain  scheinbare Sicherheit. Der Mensch lebt praktisch an sich selbst vorbei. Diese Sicherheit hat ihren Preis. Eingeschränkte Lebensfreude, Erschöpfungszustände, Depressionen, psychosomatische und somatische Erkrankungen können die Folge sein. Was sind die wirklich eigenen Interessen und Fähigkeiten? Und wie können sie umgesetzt werden?

 

Das Gehirn hat sich häufig schon über Jahre hinweg mit den Problemen beschäftigt, seine Gedanken hin- und hergeschoben, mit dem Ergebnis, dass Sie gerade auf meiner Seite Informationen über Bindungsenergetik suchen, weil Sie unter ausschließlicher Nutzung Ihrer Gedanken noch keine zufriedenstellende Lösung für Ihre Probleme gefunden haben.


Die Eigenmotivation kennen zu lernen ist zentraler Bestandteil der bindungsenergetischen Therapie. Ein zunehmender Spurwechsel von den erlernten Strategien  hin zu den eigenen Wurzeln, den eigenen Interessen und deren Umsetzung ist therapeutisches Ziel.

 

Ein wertvoller therapeutischer Ratgeber sind hierbei Informationen, die "von Herzen kommen".  Die Hand des Therapeuten liegt auf dem Herzen des Klienten. So wird ein gemeinsamer Zugang zu motivierenden eigenen Grundgefühlen möglich. Die auftauchenden Themen werden in vertrauensvollen Gesprächen therapeutisch bearbeitet. 

 

Die Bindungsenergetik verfügt, über die Herzarbeit hinaus, über weitere, auch verbale, Techniken.  In den ersten Sitzungen findet i.d.R. ausschließlich ein verbaler Prozess statt.

Ziel der Bindungsenergetik ist es, Herz, Bauch und Kopf miteinander in Einklang zu bringen, neue Verhaltensstrategien zu entwickeln und sich, seiner Persönlichkeit entsprechend, sicher und zufrieden in dieser Welt bewegen zu können.

Der Verstand kann uns sagen, was wir unterlassen sollen. Aber das Herz kann uns sagen, was wir tun müssen.

Joseph Joubert